Tölpel-Hans

Spielform: Moritat mit böhmischen Marionetten

Inhalt: Dieses unbekannte Märchen von Hans Christian Andersen wird als Moritat mit böhmischen Marionetten gespielt.
Der Königlich-Dänische Wald-Hof-Wiesen-Kurier annonciert: Der König lädt alle heiratsfähigen jungen Männer des Landes auf's Schloß. Wer seine Worte wohl zu setzen weiß, darf um die Hand der Prinzessin anhalten. Auch die Brüder Kalle, Knut und Hans-Woldemar - genannt Tölpel - folgen der Aufforderung.

Theater: Figurentheater ANNA-SOPHIA
Dauer: ca. 40 min
Spielort: deutschlandweit

Rahmenbedingungen

Alter: 5 Jahren
Zuschauer: 100-120 (bei mehr bitte nachfragen)

Auftrittsfläche: 4m x 4m x 3m
Zeitrahmen: 1 h Aufbau + 1 h Abbau

Licht/Ton: Kann mitgebracht werden.
Ausstattung: Stromanschluß
Darsteller: 1 (plus 1 Techniker)
Räumlichkeiten: Überall spielbar, auch open air

Anmerkungen: Vorstellungen erst ab 10.00 Uhr;
Gespräch mit Puppenspielerin über das Stück etc. ist möglich und es können Workshops für Puppenbau gebucht werden. vorherige Absprache mit den Lehrern erforderlich;

Kosten

Die konkreten Preise können Sie bei dem jeweiligen Theater erfragen.
A: Hans Christian Anders
I, R, D: Dieter Peust
M: Joachim Kuipers
B, K, P: Olaf Randel / Katja Koch

Kontakt / Ansprechpartner

Figurentheater ANNA-SOPHIA
Gudrun Haefke
Wilhelm-Külz-Str. 13
06108 Halle/Saale

Netz: http://www.figurentheater-anna-sophia.de
E-Mail: info@figurentheater-anna-sophia.de

Telefon: 0345 / 20 90 129
Funk: 0173 / 82 35 358
Fax: 0345 / 20 90 130
Created in 0.0194 ms using 2.07MB